Unser Blog

Die Metall- und Elektro-Industrie ist bunt und vielfältig. In unserem Blog versorgen wir dich regelmäßig mit Berufsporträts, Steckbriefen, News aus der Branche und Tipps für Berufswahl und Ausbildung.

zur Übersicht
Trotz Corona-Pandemie für eine Ausbildung bewerben

Trotz Corona-Pandemie für eine Ausbildung bewerben

Redaktion | 28. Okt 2020 | Kategorien: Ausbildung, Bewerbung | TAGs:
Kommentare (0) | Anzahl der Ansichten (384)

Dieses Jahr ist alles anders. Wir sagen dir, warum du dich trotz der Corona-Pandemie für eine Ausbildung in der Metall- und Elektro-Industrie bewerben solltest!

Corona hat unseren Alltag fest im Griff – in der Schule und im Berufsleben. Wer dieses oder nächstes Jahr den Schulabschluss gemacht hat oder macht und eigentlich mit einer Ausbildung ins Berufsleben starten wollte, fragt sich: Was tun? Wie wird der Ausbildungsstart 2021 aussehen? Werden die Ausbildungen überhaupt wie gewöhnlich starten? Und wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Viele Unternehmen stehen momentan vor besonderen Herausforderungen – auch die Unternehmen der Metall- und Elektro-Industrie. Niemand kann vorhersagen, wie sich die Wirtschaft in diesem und dem nächsten Jahr entwickeln wird. Und auch die Informationsmöglichkeiten sind in diesem Jahr ganz anders als in den Jahren zuvor. Berufswahlmessen und Ausbildungsplatzbörsen sind ausgefallen, unsere M+E-InfoTrucks mussten einige Wochen parken.

Trotzdem für eine Ausbildung bewerben

Dennoch gilt auch im Jahr 2020: Entscheide dich für eine duale Ausbildung und bewirb dich schon jetzt für das Ausbildungsjahr 2021! Denn die Berufe, die in der Metall- und Elektro-Industrie ausgebildet werden, werden auch und trotz Corona in den kommenden Jahren weiterhin gefragt sein. Aktuell sind für den Ausbildungsstart 2021 mehr als 7.000 freie Ausbildungsplätze in unserer Ausbildungsplatzbörse eingetragen.

Denn: Die Wirtschaft wird sich wieder erholen und dann sind die M+E-Unternehmen auf deine Unterstützung angewiesen! Denn eine duale Ausbildung wie in Deutschland gibt es sonst nirgendwo in der Welt - deshalb genießt sie internationale Anerkennung. Die M+E-Unternehmen wissen, wie wichtig gut ausgebildete Fachkräfte sind und werden deshalb auch weiterhin ausbilden. Nutze also deine Chance und bewirb dich auf einen der zahlreichen freien Ausbildungsplätze für das Jahr 2021!


Mehr als 7.000 freie Ausbildungsplätze

In unserer Ausbildungsplatzbörse findest du aktuell 7.284 freie Ausbildungsplätze für das Jahr 2021. Auch für den Ausbildungsstart im Jahr 2022 sind bereits 99 freie Ausbildungsplätze eingetragen.

Du interessiert dich für ein duales Studium? In unserer Ausbildungsplatzbörse sind aktuell 1.173 freie Plätze für das Jahr 2021 eingetragen und 15 für das Jahr 2022. Bewirb dich!

 

Wie sieht der Bewerbungsprozess während der Corona-Pandemie aus?

Scheu dich nicht, einfach bei dem Unternehmen, das dich interessiert, nachzufragen, wie es den Bewerbungsprozess gestaltet. Viele Unternehmen ziehen ein telefonisches Interview oder ein Videotelefonat einem persönlichen Vorstellungsgespräch vor. Unsere Berufsberater Falk und Uwe haben im M+E-Livestream mit den Unternehmen Siemens und Wika darüber gesprochen, wie die Ausbildung in Corona-Zeiten aussieht - schau mal rein, denn die Unternehmen geben auch Tipps zur Bewerbung!

Kommentare zu diesem Artikel (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Name:
E-Mail:
Kommentar:
Kommentar hinzufügen