zur Übersicht
Steckbrief: Azubi Martin

© GKN Walterscheid Getriebe GmbH

Steckbrief: Azubi Martin

Redaktion | 23. Jul 2018 | Kategorien: Azubi-Berichte | TAGs:
Kommentare (0) | Anzahl der Ansichten (412)

Mein Name ist Martin Miethe, ich bin 18 Jahre alt und mache eine Ausbildung zum Industriemechaniker bei der GKN Walterscheid Getriebe GmbH in Sohland an der Spree.

 

 

Warum hast dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

 

Da mein Bruder und mein Vater einen Beruf in der Metallbranche ausüben, habe ich schon früh ein Interesse dafür entwickelt. Als ich in der 8. und 9. Klasse dann Ferienjobs und Praktika als Industriemechaniker absolviert habe, wusste ich, dass es dieser Beruf sein soll.

 

 

Welche Aufgaben und Tätigkeiten gehören allgemein zu deinem Berufsbild?

 

Meine Aufgabe ist das Zusammenbauen von Getrieben. Dazu gehört das Montieren von Baugruppen in das Gehäuse und das Prüfen des Getriebes auf seine Funktion. Auch das Demontieren von Getrieben, wenn etwas nicht stimmt, gehört zu meinen Aufgaben.

 

 

Was findest du persönlich besonders spannend oder interessant an deinem Ausbildungsberuf?

 

Besonders spannend finde ich, dass ich ständig neue Getriebe kennenlerne. Es wird nie langweilig, da man ständig ein anderes Getriebe mit anderen Baugruppen und Anforderungen montiert.

 

 

Wie sieht dein Arbeitsbereich aus?

 

Mein Arbeitsbereich ist die Montage. Dort gibt es viele Arbeitsplätze, wo unterschiedliche Getriebe gebaut werden. Jeder Arbeitsplatz ist anders, da er auf das Getriebe, welches gerade dort gebaut wird, angepasst ist. Das heißt auch, dass man dort mit vielen verschiedenen Werkzeugen arbeitet.

 

 

Welche Fähigkeiten und Interessen sollte man mitbringen?

 

Man sollte technisches Interesse und Verständnis haben. Kenntnisse in den Bereichen Mathematik und  Physik und handwerkliches Geschick sind von Vorteil.

Kommentare zu diesem Artikel (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Name:
E-Mail:
Kommentar:
Kommentar hinzufügen