Unser Blog

Die Metall- und Elektro-Industrie ist bunt und vielfältig. In unserem Blog versorgen wir dich regelmäßig mit Berufsporträts, Steckbriefen, News aus der Branche und Tipps für Berufswahl und Ausbildung.

zur Übersicht
Keine Angst vorm Eignungstest

© Fotolia

Keine Angst vorm Eignungstest

Daniela Laska | 14. Okt 2019 | Kategorien: Berufe, Bewerbung, Studium, Schule | TAGs:
Kommentare (0) | Anzahl der Ansichten (215)

Es gibt verschiedene Arten des Einstellungstests. Zum Beispiel kann dich ein Intelligenztest, ein EQ-Test, ein Allgemeinwissenstest, ein Sporttest oder ein Persönlichkeitstest erwarten. Aber auch andere Varianten sind denkbar. Das hängt vor allem von der Branche und des Berufs ab.

Im EQ-Test zum Beispiel wird die emotionale Intelligenz gemessen. Dabei werden fünf Persönlichkeitseigenschaften gemessen, die die emotionale Intelligenz bilden (Selbstwahrnehmung, Motivation, Selbstregulierung, Empathie, Soziale Kompetenz).

Gerade im Job wird emotionale Intelligenz immer wichtiger, zum Beispiel bei der Auswahl von Führungspositionen oder Positionen mit Personalverantwortung.

Auch Persönlichkeits- und Psychologietest gewinnen an Aussagekraft, da es immer wichtiger wird, dass der Bewerber auch von der Persönlichkeit ins Arbeitsumfeld passt. Gerade bei Projekt- oder Teamarbeiten ist es wichtig, dass eine harmonische Zusammenarbeit gegeben ist.

In der Regel ist es möglich, sich auf alle Testverfahren vorzubereiten. Im Internet findet sich eine Vielzahl an Aufgaben, dennoch ist es schwierig zu üben, wenn man nicht genau weiß, welche Aufgabenbereiche wichtig sind. Daher überleg dir vorher, welche Aufgabenbereiche in deinem Beruf relevant sein können und bereite dich auf diese besonders vor.

Nach dem Eignungstest heißt es erst einmal warten. Du kannst auch dein Interesse zeigen und von selbst fragen, wann du mit einer Antwort rechnen kannst. Meist bekommst du im Laufe der nächsten Woche Bescheid.

Kommentare zu diesem Artikel (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Name:
E-Mail:
Kommentar:
Kommentar hinzufügen