Ratgeber Ausbildung

Hier versorgen wir dich regelmäßig mit Antworten auf deine wichtigsten Fragen rund um die Themen Ausbildung, Berufswahl und Bewerbung. In unseren Erfahrungsberichten erzählen Azubis dir von ihrer Ausbildung.

zur Übersicht
Ausbildungsberufe für die Elektromobilität

© petovarga - stock.adobe.com

Ausbildungsberufe für die Elektromobilität

Redaktion ausbildung-me.de | 13. Jan 2022 | Kategorien: Ausbildung, Innovationen
Kommentare (1) | Anzahl der Ansichten (1679)

Das Elektro-Auto kommt – und bringt neue Anforderungen an Berufe mit sich. Wir sagen dir, welche Berufe das betrifft und was sich für sie ändert.

Die Elektromobilität boomt. Laut Statistischem Bundesamt gab es in Deutschland am 1. Oktober 2021 rund eine halbe Millionen zugelassene Elektroautos sowie eine weitere halbe Millionen Plug-In-Hybrid-PKW - also Fahrzeuge, die sowohl Verbrennungsmotor als auch Elektroantrieb haben. Zahlreiche Ausbildungsberufe in der Metall- und Elektro-Industrie arbeiten an diesem Wandel mit. Darunter vor allem die Elektro-Berufe, aber auch IT-Berufe, Mechatroniker/innen und selbstverständlich die Kfz-Mechatroniker/innen. Wir stellen dir diese Berufe und ihre Aufgaben im Bereich der Elektro-Mobilität vor.

 

Wie arbeiten die Elektro-Berufe an der Elektromobilität mit?

Um die Fahrzeugtechnik der Elektromobilität umzusetzen, sind vor allem die industriellen Elektro-Berufe gefragt. Das sind ihre Aufgaben:

© Gorodenkoff - stock.adobe.com

© Gorodenkoff - stock.adobe.com

Welche Aufgaben haben die IT-Berufe im Bereich Elektro-Mobilität?

Wenn es darum geht, neue Applikationen für das vernetzte Auto zu programmieren, sind die Fachinformatiker/innen gefragt.

 

Und was machen Kfz-Mechatroniker/innen?

In den Händen der Kfz-Mechatroniker/innen liegt die Wartung, Reparatur und Instandhaltung von Elektroautos. Das betrifft insbesondere Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt System- und Hochvolttechnik, die z.B. bei Herstellern von Hybrid- und Elektroautos arbeiten können. In ihrer Ausbildung lernen sie unter anderem, wie man Hochvoltsysteme prüft und instand setzt.

 

Diese Unternehmen bilden aus

Wer Interesse daran hat, einen Beruf zu erlernen, mit dem er oder sie im Bereich Elektromobiltiät arbeiten kann, ist in der Metall- und Elektro-Industrie genau richtig. In Frage kommt einer der Elektroberufe, die Ausbildung zum/zur Fachinformaiker/in und natürlich Kfz-Mechatroniker/innen. Und jetzt? Eine passende Ausbildungsstelle findest du in unserer Ausbildungsplatzbörse. Versuche es zum Beispiel bei Herstellern von Elektroautos wie Audi, Mercedes-Benz, BMW oder Ford. Aber auch Zuliefererfirmen stellen Teile her, die in Elektroautos verbaut werden, z.B. Kostal, Mennekes, die ZF Friedrichshafen AG, die Mahle GmbH, Schaeffler, die Vitesco Technologies GmbH und die Infineon Technologies AG. Viel Erfolg und viel Spaß!

Kommentare zu diesem Artikel (1)

1 Kommentare zum Artikel "Ausbildungsberufe für die Elektromobilität"

Arash 19.02.2022 12:36

Das war sehr hilfreich, danke.

Schreiben Sie einen Kommentar

Dieses Formular erfasst Ihren Namen, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Inhalt, damit wir die auf der Website platzierten Kommentare verfolgen können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kommentar hinzufügen