Ratgeber Ausbildung

Hier versorgen wir dich regelmäßig mit Antworten auf deine wichtigsten Fragen rund um die Themen Ausbildung, Berufswahl und Bewerbung. In unseren Erfahrungsberichten erzählen Azubis dir von ihrer Ausbildung.

zur Übersicht
8 gute Gründe für einen IT-Beruf

© Seventyfour – stock.adobe.com

8 gute Gründe für einen IT-Beruf

Redaktion ausbildung-me.de | 24. Jun 2022 | Kategorien: Berufswahl, Ausbildung
Kommentare (0) | Anzahl der Ansichten (129)

IT-Spezialisten sind in Deutschland sehr gefragt. Sie haben hervorragende Berufsperspektiven, in denen sie die Zukunft gestalten und Probleme kreativ und im Team lösen. Diese 8 Gründe sprechen für eine Ausbildung in einem IT-Beruf.

 

1. Die Zukunft gestalten

Als IT-Expert/in findest du Lösungen für aktuelle Probleme, befasst dich mit den Fragestellungen von morgen und treibst Innovationen voran. Du machst Dinge schneller, besser, nützlicher oder sicherer. Du sorgst dafür, dass Menschen ihre Arbeit noch besser verrichten oder ihr Leben noch angenehmer gestalten können. In deiner Arbeit triffst du immer wieder auf Herausforderungen – doch die lohnen sich!

 

2. Unzählige Einsatzgebiete

Wie bei kaum einem anderen Beruf hast du die Freiheit, in dem Bereich zu arbeiten, der dich wirklich interessiert. Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung in allen Bereichen noch einmal vorangetrieben, so dass IT überall gebraucht wird, ob in der Medizin, Automobilindustrie oder Logistik. Du findest eine Stelle in jeder Branche. Dabei gibt es viele spannende Schnittstellenbereiche, wie zum Beispiel Gesundheits- oder Medieninformatik.

Dadurch, dass sich die IT mit praktisch allen Lebensbereichen befasst, hast du in deiner Arbeit auch mit vielen anderen Disziplinen zu tun. Zu deinem Berufsalltag gehört es deshalb, mit Menschen aus unterschiedlichen Fachrichtungen zusammenzuarbeiten und gemeinsam Lösungen zu finden. Dabei gewinnst du auch Einblick in andere, spannende Bereiche.

 

3. Vielfältiges Aufgabenspektrum

Zur IT gehört viel mehr, als nur zu programmieren. Zu deinem Beruf gehört es auch, zu analysieren, zu konzipieren und zu organisieren. Je nach Ausbildung informierst und berätst du Kund/innen, präsentierst Ergebnisse, testest Lösungen oder erarbeitest sie zusammen mit deinen Kolleg/innen.

 

4. Probleme kreativ und im Team lösen

Als IT-Expert/in bist du Problemlöser. Du rätselst, knobelst und analysierst, arbeitest die wesentlichen Kriterien und Anforderungen heraus und entwickelst kreative Lösungen. Dabei ist Teamarbeit sehr wichtig, denn viele Projekte können nur im Team erfolgreich gemeistert werden. Das erfordert von dir – neben dem fachlichen Know-how - Kommunikationsfähigkeit und häufig auch etwas Geduld.

 

5. Programmierkenntnisse sind keine Voraussetzung

Du musst nicht bereits programmieren können, um eine Ausbildung in einem IT-Beruf zu machen. Alles, was du können musst, lernst du in deiner Ausbildung. Was du wirklich mitbringen solltest, sind – neben guten Mathematik- und Englischkenntnissen – Kreativität, Konzentration, Teamfähigkeit und Beharrlichkeit. Auch Fleiß und Motivation sind wichtig!

 

6. Immer etwas Neues

Langeweile kommt in IT-Berufen selten auf. Denn in der IT gehört es dazu, dass du dich kontinuierlich weiterentwickelst und Neues entdeckst. Du lernst ständig dazu! Durch deine Neugier und dein Interesse an allem Neuen, aber auch durch Seminare, Kurse, Mentoringprogramme und Weiterbildungen.

 

7. Spannende Arbeitgeber/innen

So vielfältig wie die Aufgabengebiete und Branchen sind auch deine möglichen Arbeitgeber. In der M+E-Ausbildungsplatzbörse stellen sich einige davon vor. Suche einfach nach einem IT-Ausbildungsberuf und dir werden die Unternehmensprofile angezeigt.

 

8. Hervorragende Berufsperspektiven

Die Zahl freier Stellen für IT-Fachkräfte ist im Jahr 2021 branchenübergreifend auf 96.000 gestiegen (Quelle: Bitkom-Studie). Zwei Drittel der Unternehmen haben einen Mangel an IT-Fachkräften, ebenso viele gehen davon aus, dass sich dieser Mangel noch verschärfen wird. Mit einem IT-Beruf wählst du dementsprechend einen Beruf mit langfristiger Perspektive. Das gilt nicht nur in Hinblick auf die Jobsicherheit, sondern auch auf deine Verdienstmöglichkeiten.

Kommentare zu diesem Artikel (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Dieses Formular erfasst Ihren Namen, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Inhalt, damit wir die auf der Website platzierten Kommentare verfolgen können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kommentar hinzufügen