Unser Blog

Die Metall- und Elektro-Industrie ist bunt und vielfältig. In unserem Blog versorgen wir dich regelmäßig mit Berufsporträts, Steckbriefen, News aus der Branche und Tipps für Berufswahl und Ausbildung.

zur Übersicht
Auswirkungen von Corona auf Schule, Ausbildung & Studium

© geralt/pixabay.com

Auswirkungen von Corona auf Schule, Ausbildung & Studium

Redaktion | 25. Mrz 2020 | Kategorien: Ausbildung, Studium, Schule, Sonstiges | TAGs: Schule, Studium, Ausbildung, Corona, COVID-19
Kommentare (0) | Anzahl der Ansichten (224)

Wann öffnet die Schule wieder? Werden Ausbildungen und Studium im Sommer beginnen? Hier halten wir euch über die Auswirkungen von Corona in jedem Bundesland auf dem Laufenden. 

+++ Stand: 27. März 2020 +++ 

Abitur-Prüfungen: Am 25. März 2020 haben sich die Kultusminister der Länder darauf geeinigt, dass die Abiturprüfungen ungeachtet der Corona-Krise nach jetzigem Stand stattfinden sollen. Die Prüfungen sollen gemäß dem gemeinsamen Beschluss zum geplanten Termin beziehungsweise bis zu einem Nachholtermin bis Schuljahresende stattfinden, soweit dies aus Infektionsschutzgründen zulässig ist.

Informationen zum aktuellen Stand in eurem Bundesland:

Schleswig-Holstein

Alle Bildungsinstitutionen und Betreuungseinrichtungen sind bis zum Ende der Osterferien (17. April 2020) geschlossen. Eine Notfallbetreuung wurde eingerichtet. Lehrkräfte versuchen soweit möglich, für Schülerinnen und Schüler digitale Lerninhalte zur Verfügung zu stellen. Zum Beginn von Ausbildung und Studium ist derzeit keine Änderung bekannt gegeben. 

Weitere Informationen

Mecklenburg-Vorpommern

Alle Bildungsinstitutionen und Betreuungseinrichtungen sind bis zum Ende der Osterferien (19. April 2020) geschlossen. Eine Notfallbetreuung für Kinder, deren Eltern in Berufen wie dem Gesundheitswesen und der Infrastruktur arbeiten, wurde eingerichtet. Lehrkräfte stellen für Schülerinnen und Schüler digitale Lerninhalte zur Verfügung. Das Bildungsministerium stellt außerdem die Unterrichtsplattform „Fuxmedia“ kostenlos zur Verfügung. Abitur- und Abschlussprüfungen wurden zunächst auf die Nachschreibtermine im Mai verschoben. Der Semesterstart soll verschoben werden. 

Weitere Informationen 

Niedersachsen 

Alle Bildungsinstitutionen und Betreuungseinrichtungen sind bis zum Ende der Osterferien (14. April 2020) geschlossen. Der Unterricht entfällt „ersatzlos“, d. h. Lehrkräfte sind nicht verpflichtet, Lerninhalte zur Verfügung zu stellen. Eine Notfallbetreuung für Kinder, deren Eltern in Berufen wie dem Gesundheitswesen, der Infrastruktur und Versorgung arbeiten, wurde eingerichtet und gilt auch während der Osterferien. Niedersachsen hat den Start der Abitur-Prüfungen in den Mai verschoben. Die schriftlichen Prüfungen sollen am 11. Mai beginnen, die mündlichen Prüfungen am 3. Juni. Zum Beginn von Ausbildung und Studium ist derzeit keine Änderung bekannt gegeben. 

Weitere Informationen 

Hamburg

Alle Bildungsinstitutionen und Betreuungseinrichtungen sind bis zum 19. April 2020 geschlossen. Lehrkräfte stellen sicher, dass Schülerinnen und Schüler digitale Arbeitsaufträge erhalten. Eine Notfallbetreuung wurde an allen Schulen von 8 bis 16 Uhr für Schüler bis 14 Jahre eingerichtet. Abitur- und Abschlussprüfungen finden voraussichtlich planmäßig statt, ein Sicherheitsabstand zwischen den Prüflingen soll durch die Wahl größerer Räume gewährleistet werden. Außerdem wird ein zusätzlicher Nachschreibetermin geplant. Zum Beginn von Ausbildung und Studium ist derzeit keine Änderung bekannt gegeben. 

Weitere Informationen

Bremen

Alle Bildungsinstitutionen und Betreuungseinrichtungen sind bis zum 14. April 2020 geschlossen. Lehrkräfte stellen sicher, dass Schülerinnen und Schüler digitale Arbeitsaufträge erhalten. Eine Notfallbetreuung für Kinder, deren Eltern in bestimmten Berufsgruppen tätig sind, wurde eingerichtet. Abitur- und Abschlussprüfungen finden voraussichtlich planmäßig ab dem 23. April statt. Zum Beginn von Ausbildung und Studium ist derzeit keine Änderung bekannt gegeben. 

Weitere Informationen

Brandenburg

Alle Bildungsinstitutionen und Betreuungseinrichtungen sind bis zum 19. April 2020 geschlossen. Lehrkräfte stellen sicher, dass Schülerinnen und Schüler digitale Arbeitsaufträge erhalten. Eine Notfallbetreuung für Kinder, deren Eltern in Berufen wie dem Gesundheitswesen und der Infrastruktur arbeiten, wurde eingerichtet. Abitur- und Abschlussprüfungen wurden zunächst auf die Nachschreibtermine im Mai verschoben. Die Nachschreibetermin sind für Juni 2020 geplant. Zum Beginn von Ausbildung und Studium ist derzeit keine Änderung bekannt gegeben. 

Weitere Informationen 

Berlin 

Alle Bildungsinstitutionen und Betreuungseinrichtungen sind bis zum Ende der Osterferien (17. April 2020) geschlossen. Lehrkräfte stellen sicher, dass Schülerinnen und Schüler digitale Arbeitsaufträge erhalten. Eine Notfallbetreuung für Kinder, bei denen mindestens ein Elternteil in Berufen wie dem Gesundheitswesen, der Infrastruktur, der Versorgung etc. arbeiten, wurde eingerichtet. Abitur- und Abschlussprüfungen, die vor den Osterferien stattfinden sollten, werden verschoben, alle anderen Prüfungen werden voraussichtlich planmäßig stattfinden. Zum Beginn von Ausbildung und Studium ist derzeit keine Änderung bekannt gegeben. 

Weitere Informationen

Sachsen-Anhalt

Alle Bildungsinstitutionen und Betreuungseinrichtungen sind bis zum 19. April 2020 geschlossen. Lehrkräfte stellen sicher, dass Schülerinnen und Schüler digitale Arbeitsaufträge erhalten. Eine Notfallbetreuung wurde eingerichtet und erweitert. Abitur- und Abschlussprüfungen werden in den Mai verschoben. Zum Beginn von Ausbildung und Studium ist derzeit keine Änderung bekannt gegeben. 

Weitere Informationen 

Nordrhein-Westfalen

Alle Bildungsinstitutionen und Betreuungseinrichtungen sind bis zum 19. April 2020 geschlossen. Lehrkräfte stellen sicher, dass Schülerinnen und Schüler digitale Arbeitsaufträge erhalten. Eine Notfallbetreuung für Kinder, deren Eltern in Berufen wie dem Gesundheitswesen, der Infrastruktur, der Versorgung etc. arbeiten, wurde eingerichtet. Die Abiturprüfungen werden verschoben. Die Hauptprüfungen sollen erst am 12. Mai beginnen, teilte Schulministerin Yvonne Gebauer am 27.03.2020 mit. Zum Beginn von Ausbildung und Studium ist derzeit keine Änderung bekannt gegeben.

Saarland

Alle Bildungsinstitutionen und Betreuungseinrichtungen sind bis zum Ende der Osterferien (26. April 2020) geschlossen. Eine Notfallbetreuung für Kinder deren Eltern in „unverzichtbaren“ Berufen wie dem Gesundheitswesen, der Infrastruktur und der Versorgung tätig sind, wurde eingerichtet. Lehrkräfte stellen für Schülerinnen und Schüler digitale Lerninhalte zur Verfügung. Das Bildungsministerium stellt außerdem die Unterrichtsplattform „ONLINE Schule Saar“ kostenlos zur Verfügung. Zu den Abitur- und Abschlussprüfungen sowie dem Semesterstart sind derzeit noch keine Änderungen bekannt gegeben.

Rheinland-Pfalz

Alle Bildungsinstitutionen und Betreuungseinrichtungen sind bis zum Ende der Osterferien (17. April 2020) geschlossen. Eine Notfallbetreuung für Kinder deren Eltern, die die Betreuung nicht gewährleisten können, wurde eingerichtet. Lehrkräfte stellen für Schülerinnen und Schüler digitale Lerninhalte zur Verfügung. Abitur- und Abschlussprüfungen finden voraussichtlich planmäßig statt. Ein Sicherheitsabstand zwischen den Prüflingen soll durch die Wahl größerer Räume gewährleistet sein. Sollte jedoch aufgrund der dynamischen Entwicklung die Prüfung nicht möglich sein, so wird in Absprache mit dem Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie eine Terminverschiebung geplant. Zum Semesterstart sind derzeit noch keine Änderungen bekannt gegeben.

Hessen

Alle Bildungsinstitutionen und Betreuungseinrichtungen sind geschlossen. Eine Notfallbetreuung für Kinder wurde eingerichtet. Lehrkräfte stellen für Schülerinnen und Schüler digitale Lerninhalte zur Verfügung. Die Abitur- und Abschlussprüfungen finden bereits planmäßig statt. Ein Sicherheitsabstand zwischen den Prüflingen soll gewährleistet sein. Zum Semesterstart sind derzeit noch keine Änderungen bekannt gegeben.

Thüringen

Alle Bildungsinstitutionen und Betreuungseinrichtungen sind bis zum Ende der Osterferien (17. April 2020) geschlossen. Eine Notfallbetreuung für einen eng begrenzten Kreis an Kindern wurde eingerichtet und gilt auch während der Osterferien. Lehrkräfte stellen für Schülerinnen und Schüler digitale Lerninhalte zur Verfügung. Die Abitur- und Abschlussprüfungen werden verschoben, Termine werden rechtzeitig neue Termin bekanntgeben. Zum Einschreibe- bzw. Semesterstart werden derzeit Gespräche geführt, dass auch spätere Einschreibetermine möglich sind.

Sachsen

Alle Bildungsinstitutionen und Betreuungseinrichtungen sind bis zum Ende der Osterferien (17. April 2020) geschlossen. Eine Notfallbetreuung für Kinder, deren Eltern im Bereich der „kritischen Infrastruktur“ tätig sind, wurde eingerichtet und gilt auch während der Osterferien. Lehrkräfte stellen für Schülerinnen und Schüler digitale Lerninhalte zur Verfügung. Die Abitur- und Abschlussprüfungen werden voraussichtlich planmäßig stattfinden. Es wird einen zusätzlichen Nachschreibetermin geben. Sollte jedoch aufgrund der dynamischen Entwicklung die Prüfung nicht möglich sein, so wird eine Terminverschiebung geplant. Zum Semesterstart liegen derzeit keine Änderungen vor.

Baden-Württemberg

Alle Bildungsinstitutionen und Betreuungseinrichtungen sind bis zum Ende der Osterferien (17. April 2020) geschlossen. Eine Notfallbetreuung für Kinder bis zur 6. Klasse sowie Kinder an Förderschulen wurde eingerichtet und gilt auch während der Osterferien. Lehrkräfte stellen für Schülerinnen und Schüler digitale Lerninhalte zur Verfügung. Die Abitur- und Abschlussprüfungen werden auf die Zeit ab dem 18. Mai 2020 verschoben. Zum Semesterstart liegen derzeit keine Änderungen vor.

Bayern

Alle Bildungsinstitutionen und Betreuungseinrichtungen sind bis einschließlich der Osterferien (19. April 2020) geschlossen. Eine Notfallbetreuung für Kinder, deren Eltern im Bereich der „kritischen Infrastruktur“ tätig sind, wurde eingerichtet und gilt auch während der Osterferien. Lehrkräfte stellen für Schülerinnen und Schüler digitale Lerninhalte zur Verfügung. Das Kultusministerium stellt außerdem die Onlineplattform „mebis“ zur Verfügung. Die Abitur- und Abschlussprüfungen werden um 14 Tage verschoben. Möglichkeiten zum späteren Einschreibe- bzw. Semesterstart werden derzeit erarbeitet. 

Weitere Informationen

Kommentare zu diesem Artikel (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Name:
E-Mail:
Kommentar:
Kommentar hinzufügen