zur Übersicht
Steckbrief: Azubi Nawaphon

© Albrecht Bäumer

Steckbrief: Azubi Nawaphon

Redaktion | 9. Jan 2018 | Kategorien: Azubi-Berichte | TAGs: Berufswahl
Kommentare (0) | Anzahl der Ansichten (808)

Mein Name ist Nawaphon, ich bin 18 Jahre alt und mache eine Ausbildung zum Maschinen-und Anlagenführer bei dem Unternehmen Albrecht Bäumer in Freudenberg.

Warum hast dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Der Grund dafür liegt in meiner Vergangenheit. Mein Onkel, mit dem ich neun Jahre in Thailand gelebt habe, hat genau diesen Beruf ausgeübt. Ich habe von klein auf mitgearbeitet und wusste, dass ich das später auch mal machen möchte.

Was findest du besonders spannend an deinem Ausbildungsberuf?

Das selbstständige Arbeiten gefällt mir gut. Durch meine netten Kollegen sind die Sachen, die ich lerne, auch nicht trocken, sondern ich lerne mit viel Spaß und Motivation. Hier ist immer was los und man lacht viel zusammen. Deshalb ist die Stimmung so besonders und familiär. Ich bin gespannt, was nach der Grundausbildung auf mich wartet.

Welche Fähigkeiten und Interessen sollte man mitbringen?

Spaß am handwerklichen Arbeiten ist wichtig. Wer es mag Maschinen zusammenzuschrauben, ist hier genau richtig.

Welche Ziele hast du nach Abschluss deiner Ausbildung?

Nach meiner Ausbildung hoffe ich, weiterhin in meinem Unternehmen arbeiten zu dürfen. Ich möchte mich auf lange Sicht dort  weiterentwickeln. Ich spiele mit dem Gedanken, auch meinen Meister zu machen.

 

Kommentare zu diesem Artikel (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Name:
E-Mail:
Kommentar:
Kommentar hinzufügen